Gewebekompensatoren

Den Haupteinsatzbereich für die Gewebekompensatoren bilden die Systeme mit den gasförmigen Medien Die Gastemperatur kann den Wert von 1200°C erreichen.

Die Gewebekompensatoren werden aus einer oder mehreren Schichten von gasdichten und Isolierungsstoffen hergestellt. Die einzelnen Materialien werden in der Sandwichbauweise miteinander verbunden. Die gasdichten Materialien werden aus unterschiedlichen Belägen hergestellt; sie weisen eine hohe chemische Festigkeit auf, welche manchmal die von Edelstahl übertrifft. Für die Befestigung von Kompensatoren gibt es verschiedene Befestigungsarten, zum Beispiel, Klemmschalen, Andruckschalen Typ 000, Flanschbefestigung Typ 101. Für die Temperaturen von über 500°C kommt die Ausführung mit Innenisolierung zum Einsatz.